Die Wahlen zum tschechischen Abgeordnetenhaus haben der liberal-konservativen Opposition die Mehrheit gebracht. Nun liegt es an Staatspräsident Miloš Zeman, wen er mit der Regierungsbildung beauftragt.