Kritik an Abberufung Petříčeks ohne geklärte Nachfolge