Experten: Diskussion über Atomreaktor überschattet oft andere Ansätze zur Energiepolitik