Kontrollinstitut hat bisher 322 Verdachtsfälle auf Impfnebenwirkungen registriert