Bewegung „Lidé PRO“ gibt auf: Mitglieder unterstützen andere Oppositionsparteien