Sachsen, Bayern und Tschechien erinnern in gemeinsamen Gottesdiensten an Corona-Opfer