Endgültiges Wahlergebnis: Spolu siegt nach Stimmen, Ano nach Mandaten