Radka Denemarková: „Stunden aus Blei“