Die Corona-Pandemie hat die Probleme noch verstärkt, die in Tschechien seit längerem im Umgang mit den öffentlichen Finanzen bestehen. Zu dieser Einschätzung kommt der Rechnungshof in Prag.