Unternehmer aus dem Ausland haben im vergangenen Jahr insgesamt 2556 tschechische Firmen gekauft. Das bedeutete einen Einbruch um ein Viertel gegenüber 2019, wie die Unternehmensberater von Bisnode A Dun & Bradstreet Company mitteilten.