Am Montag wurden in Tschechien mehr als 2500 neue Corona-Fälle registriert. So viele Neuinfektionen gab es zuletzt vor etwa einem halben Jahr. Auf den Intensivstationen der Krankenhäuser liegen vor allem nicht geimpfte Senioren.