Kulhánek ruft in Wien zur stärkeren Zusammenarbeit der Länder Mitteleuropas auf