Doku von Helena Třeštíková beim Filmfestival in München ausgezeichnet