Prager IPI-Büro kritisiert Haltung der Präsidentenkanzlei gegenüber Medien