Bautzen feiert den 1012. Bautzener Frühling

Vom 30. Mai bis 1. Juni 2014 feiert Bautzen wieder sein größtes Stadtfest – den Bautzener Frühling. Foto: Stadtverwaltung Bautzen Vom 30. Mai bis 1. Juni 2014 feiert...

698
698
Vom 30. Mai bis 1. Juni 2014 feiert Bautzen wieder sein größtes Stadtfest – den Bautzener Frühling.  Foto: Stadtverwaltung Bautzen
Vom 30. Mai bis 1. Juni 2014 feiert Bautzen wieder sein größtes Stadtfest – den Bautzener Frühling. Foto: Stadtverwaltung Bautzen

Vom 30. Mai bis 1. Juni 2014 feiert Bautzen wieder sein größtes Stadtfest – den Bautzener Frühling. Zehntausende Besucher werden erwartet, wenn zum 1012. Bautzener Frühling hochkarätige Bands auftreten und sich zum 19. Tag der Vereine rund 70 Vereine der Stadt präsentieren. Oberbürgermeister Christian Schramm wird das Fest am Sonnabend, 31. Mai 2014, um 11.00 Uhr, u.a. mit einem Fassbieranstich eröffnen. Der Markt zum Bautzener Frühling ist täglich von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Auf dem Kornmarkt finden Besucher das beliebte Kinderkarussell und für die Großen einen Schießwagen. Das Basteln mit Keramik, Schnitzen und Malen sowie das Bemalen von Schwertern und Schilden sind an verschiedenen Stellen auf der Reichenstraße möglich. Mit mehr als 500 Mitwirkenden, 70 Händlern, Handwerkern und Gastronomen, fünf Biergärten, sorbischen kulinarischen Spezialitäten, sorbischer Folklore, dem großen traditionellen Trödelmarkt am Sonntag auf dem Fleischmarkt und zahlreichen weiteren Angeboten beweist der „Bautzener Frühling“ erneut seine exponierte Stellung im Festkalender der Region.

Zum 19. Tag der Vereine demonstrieren am Sonnabend, dem 31. Mai 2014, wieder rund 70 Vereine auf dem Fleischmarkt, in der Inneren Lauenstraße, im Brunnenhof und im Kornmarkt-Center, welche Vielfalt das Bautzener Vereinsleben zu bieten hat. Im Brunnenhof wird ein Kinderfest zum Tag der Vereine mit Basteln, Kinderangeln, Hüpfburg, Spielmobil und Kreativangeboten organisiert. Von 14.00 bis 17.00 Uhr zeigen einige Vereine zur „Großen Show Bautzener Vereine“ ihre Talente auf der großen Bühne auf dem Hauptmarkt. Durch die Show führen in diesem Jahr Eva Wagner, Darstellerin des „Tausendschönchen“ und Andreas Thomas von der Agentur „ATeams“. Ab 17.00 Uhr zeigen die Artisten vom Artistenstudio Bautzen ihr Können. Für die kleinen Besucher wird es am Sonntag im Brunnenhof wieder das beliebte Kinderfest mit Mal- und Bastelstraße, dem Kinderprogramm „Feuer, Wasser, Luft und Erde“ der Kreismusikschule Bautzen sowie Puppentheater geben.

Zu den Neuerungen zählt in diesem Jahr eine weitere Bühne auf dem Buttermarkt, auf der vor allem die Freunde elektronischer Musik auf ihre Kosten kommen. Am 30. und 31. Mai werden hier von 18.00 bis 24.00 Uhr unter dem Motto „Platten raus, Frühling!“ alle Bautzener Star-DJs der Szene auftreten. Mit dem Angebot, das von der Szene selbst organisiert wird, reagiert die Stadt auf eine breite Diskussion, die nach dem Bautzener Frühling 2013 vor allem im sozialen Netzwerk Facebook intensiv geführt wurde. Mit dem Projekt „MiK – Mugge im Keller“ präsentiert sich am Sonnabend, von 18.00 bis 21.00 Uhr auf dem Fleischmarkt ein weiteres junges Musik-Label aus Bautzen den Gästen. Hier sind Konzerte mit DIE FOLKSAMEN, Techno and the Homeless und Klangpracht zu erleben.

Das vollständige Programm unter www.bautzener-fruehling.de

Auch Interessant

In this article