Best Western Hotel Bautzen ausgezeichnet

Das Best Western Plus Hotel Bautzen engagiert sich mit Vorbildcharakter für seine Auszubildenden. Das Vier-Sterne-Haus wurde nun mit der IHK-Auszeichnung „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“ geehrt. Das Best Western Plus Hotel...

418
418
Best_Western_BZ
Das Best Western Plus Hotel Bautzen engagiert sich mit Vorbildcharakter für seine Auszubildenden. Das Vier-Sterne-Haus wurde nun mit der IHK-Auszeichnung „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“ geehrt.

Das Best Western Plus Hotel Bautzen erhielt am 13. Dezember die IHK-Auszeichnung „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“. Damit werden Unternehmen mit herausragenden Verdiensten in der Berufsausbildung gewürdigt. „Während der Ausbildung werden die Auszubildenden früh in vollem Umfang mit ihren späteren Verantwortungsbereichen konfrontiert. Das schafft Selbstvertrauen und fördert Interesse sowie Initiative. Ein klar definierter Trainingsplan mit monatlichen Terminen und verschiedensten Inhalten, unterstützt nicht nur die Motivation der jungen Mitarbeiter sondern festigt das Gelernte in Theorie und Praxis“, erklärt Holger Thieme, Hoteldirektor. Die Basis dafür bildet auch die fundierte Ausbildung und Weiterbildung der Ausbilder. So konnten seit Dezember 2012 vier Facharbeiter des Hotels erfolgreich den IHK-Lehrgang zur Ausbildereignungsverordnung beenden. Als größtes Hotel in Bautzen ist das Best Western Plus Hotel Bautzen mit rund 40 Mitarbeitern auch einer der größten Arbeitgeber im Bereich Hotellerie in der Oberlausitz. Jährlich absolvieren durchschnittlich 13 Auszubildende in den Lehrberufen Hotelfachmann, Restaurantfachmann und Koch ihre Ausbildung in dem Vier-Sterne-Hotel im Zentrum der Stadt.

Auch Interessant

In diesem Beitrag