Der Kunstbus der Oberlausitz

Fotoquelle: Regionalbus Oberlausitz GmbH Erstmals wird dieses Jahr zu Pfingsten am 08. und 09. Juni der Kunstbus der Oberlausitz zwischen Bautzen, Löbau und Kirschau auf Tour gehen. Dabei...

514
514
Fotoquelle: Regionalbus Oberlausitz GmbH
Fotoquelle: Regionalbus Oberlausitz GmbH

Erstmals wird dieses Jahr zu Pfingsten am 08. und 09. Juni der Kunstbus der Oberlausitz zwischen Bautzen, Löbau und Kirschau auf Tour gehen. Dabei wird nicht nur die Busfahrt für die Besucher zu einem besonderen Erlebnis, sondern alle drei Standorte laden mit eigenen Ausstellungen und abwechslungsreichem Programm ihre Gäste zum Verweilen und Entdecken ein.

Die Galerie „Arkadenhof“ in Löbau, die „Galerie im Landratsamt“ in Bautzen und die Kunstinitiative „Im Friese“ e.V. in Kirschau, sind die drei einladenden Kunstorte und somit die Mittel- und Sammelpunkte für alle Tourengäste. Eingebettet in den Rahmen von „Kunst: offen in Sachsen“, bei dem Künstler sachsenweit zu Pfingsten ihre Ateliers und Werkstätten für interessierte Besucher öffnen, ist in diesem Jahr erstmals der Kunstbus in der Oberlausitz unterwegs.

In Kirschau lädt die Galerie FLOX zum Kunst-Rundgang ein. Die dort arbeitenden Künstler werden ihre Ateliers öffnen und die Besucher durch die internationale Wanderausstellung „Fantastische Kunst“ führen. Die Künstlerin Heike Dittrich wird mit Malerei, Fotografie, Zeichnungen und ihrer Schule für Bildende Künste die „Galerie im Landratsamt“ in Bautzen gestalten. Von hier aus besteht zu Fuß die Möglichkeit eines Kunststadtrundganges mit einem Besuch der Citygalerie Brilke sowie der Galerie Budissin. In Löbau präsentieren sich regionale Künstler aus den Bereichen Malerei, Grafik und Plastik sowie als Gast die Dresdner Künstlerin Carla Weckeßer.

Den genauen Tourenplan sowie weitere Informationen zu den einzelnen Kunstorten und ihrem Programm erfahren Sie unter: www.kunstbus-oberlausitz.de

Auch Interessant

In diesem Beitrag