Deutsche Seifenkistenmeisterschaft in Freital

om 19. bis 21. August 2016 findet im Freitaler Stadtteil Kleinnaundorf zum 20. Mal die Internationale Sachsenmeisterschaft im Seifenkistenrennen statt. Das diesjährige Rennen ist zugleich der 5. Pokallauf...

2038
2038

om 19. bis 21. August 2016 findet im Freitaler Stadtteil Kleinnaundorf zum 20. Mal die Internationale Sachsenmeisterschaft im Seifenkistenrennen statt. Das diesjährige Rennen ist zugleich der 5. Pokallauf der Großen Kreisstadt und ebenfalls eine Premiere für Freital: zum ersten Mal findet die Deutsche Meisterschaft auf der Freitaler Rennstrecke statt. Rund 100 Sportler aus ganz Deutschland und Europa werden am Rennwochenende erwartet, um sich in zahlreichen Wettkämpfen den begehrten Sachsen-Pokal oder die Deutsche Meisterschaft zu sichern. Noch bis 30. Juni läuft die Anmeldung für die Sachsenmeisterschaft sowie die 7. Deutsche Meisterschaft, die Altersgrenze liegt in diesem Jahr bei einem Mindestalter von fünf Jahren.

Auf der Rennstrecke messen sich die Seifenkistenfahrer in drei verschiedenen Kategorien. Neben Geschwindigkeit und Gleichmäßigkeit werden in der „Gaudi-Klasse“ die imposantesten Seifenkisten prämiert. Sowohl die teilnehmenden Teams als auch Zuschauer und Veranstalter können dabei die am besten gestaltete Seifenkiste wählen. „Die Sachsenmeisterschaft und auch die Deutsche Meisterschaft sind eindeutig Sportveranstaltungen, die Fahrer investieren viel Zeit und Energie in ihre Rennwagen. Der Spaß soll dabei natürlich nicht zu kurz kommen und so bieten wir zum Beispiel für Kinder unter fünf Jahren ein Bobby-Car-Rennen an“, erklärt Rennleiter Bernd Peschel. Alle Rennfahrer treten in ihren entsprechenden Altersklassen gegeneinander an, die Strecke startet am alten Haltepunkt Kleinnaundorf und führt dann bergab über den Dorfplatz bis zum Ziel an der alten Schule. „Die rund 750 Meter lange Strecke ist äußerst anspruchsvoll und wird von Fahrern aus ganz Europa gern gefahren. Drei steile Kurven und die Schluchten machen sie zu einer echten Herausforderung“, so Thomas Käfer, Organisator des Rennens. Käfer ist leidenschaftlicher Seifenkistenfahrer und nimmt selbst an zahlreichen internationalen Rennen teil. „Ich freue mich, in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft in Freital mit ausrichten zu dürfen und auch einige internationale Fahrer begrüßen zu können. Es gäbe natürlich nichts Besseres, als dann auf der Heimstrecke auch selbst deutscher Meister zu werden“, verrät Käfer.

Unterstützt werden die Veranstalter vom 1. Bürgermeister der Großen Kreisstadt Freital und zugleich Schirmherr der Veranstaltung, Mirko Kretschmer-Schöppan. „Nicht nur ich als Vertreter der Stadtverwaltung, sondern auch unser Oberbürgermeister sowie unsere kommunalen Gesellschaften in der ‚Stadtfamilie’ unterstützen dieses großartige Event. Wenn man sieht, mit welchem Engagement und welchem Fleiß sich die Vereinsmitglieder des G-Haus e.V. sowie viele Anwohner und Helfer für die Sache einsetzen, ist dies beispielhaft. Ich sehe darin ein Abbild der Freitaler Bürgerinnen und Bürger und bin überzeugt, dass Freital damit als freundliche und besuchenswerte Stadt wahrgenommen wird“, so Kretschmer-Schöppan. Rund 120 fleißige Helfer sorgen am Rennwochenende für eine reibungslose Ausrichtung der Meisterschaften und laden bereits am 24. Juli alle teilnehmenden Starter und Interessierte zu einem Testlauf ein. „Das Seifenkistenrennen ist eine sehr sympathische Veranstaltung, die wir alle durch eine außerordentlich professionelle Organisation angemessen umsetzen wollen. Um Freital als Ausrichtungsort entsprechend zu präsentieren, helfen natürlich auch alle mit und so unterstützen wir auch selbstverständlich dieses Jahr wieder“, so Jan Wirthgen, Geschäftsführer Autohaus Jan Wirthgen und Hauptsponsor der Veranstaltung. Das Seifenkistenrennen ist eine sehr sympathische Veranstaltung, die wir alle durch eine außerordentlich professionelle Organisation angemessen umsetzen wollen. Um Freital als Ausrichtungsort entsprechend zu präsentieren, helfen natürlich auch alle mit“, so Jan Wirthgen, Geschäftsführer des Autohaus Jan Wirthgen und Hauptsponsor der Veranstaltung.

„Das Wochenende vom 19. bis 21. August wird definitiv wieder ein Höhepunkt im sportlichen Leben der Stadt Freital. Wir freuen uns insbesondere auf zahlreiche internationale Gäste in unserem Stadtteil Kleinnaundorf“, so Käfer abschließend.Weitere Infos: www.seifenkiste-freital.de

Auch Interessant

In diesem Beitrag