Die größte Sonnenterrasse der Alpen

Die Sonnenterrasse am Nassfeld bietet nicht nur eine spektakuläre Aussicht, sie lädt auch zum Entspannen in der Frühlingssonne ein – dazu gibt es regionale Köstlichkeiten und Livemusik. (Foto:...

273
273
Skifahren am Nassfeld 2014-03-09

Die Sonnenterrasse am Nassfeld bietet nicht nur eine spektakuläre Aussicht, sie lädt auch zum Entspannen in der Frühlingssonne ein – dazu gibt es regionale Köstlichkeiten und Livemusik. (Foto: epr/NLW Tourismus Marketing GmbH)

(epr) Die südlichen Alpen präsentieren sich im Frühling strahlend und besonders charmant. Das Nassfeld in Kärnten – nahe der italienischen Grenze gelegen und mit 30 Seilbahnen und 110 Kilometern Pisten eines der Top-10-Skigebiete Österreichs – freut sich auch über die meisten Sonnenstunden in der Region und verwandelt sich vom 12. März bis zum 10. April 2016 in die größte Sonnenterrasse der Alpen. In dieser Zeit hält es eine ganze Reihe spannender Überraschungen im Schnee bereit. Beim „Snow Beach Day“ werden Skianzug und Mütze gegen Badehose und Bikini getauscht, während es beim Waterslide Contest darum geht, mit viel Anlauf ein Wasserbecken zu überqueren. Darüber hinaus stehen das erste Musik- & Skifestival im Schnee „Full Metal Mountain“ und die „Nassfeld Ski & Golf Trophy“ auf dem Programm. Zudem hält das Nassfeld in dieser Zeit eine besondere Überraschung für Familien bereit: Unter dem Motto „SkiHits for Kids PREMIUM“ sind Kinder unter zehn Jahren zum Skifahren eingeladen. Wer dagegen Entspannung sucht, findet diese bei Livemusik und Kärntner Schmankerln auf der größten Sonnenterrasse der Alpen – vor einer eindrucksvollen Bergkulisse! Für welche Variante man sich auch entscheidet, das Kärntner Nassfeld ist immer einen Besuch wert, denn die sonnenverwöhnte Region garantiert meterhohen Schnee und top-präparierte Pisten bis weit über Ostern. Mehr unter www.nassfeld.at.

Auch Interessant

In diesem Beitrag