Die haben doch ein Rad ab

Mit über 70 auf der Spaßautobahn Reportage (M.K.) Christian und Charlotte Briend sind eigentlich ganz normale Menschen mit einem ganz normalen Leben. Ein Häuschen mit Garten im ruhigen...

413
413

Auf geht es zur Ausfahrt: Christian und Charlotte auf Ihrem Fecht MF 1

Mit über 70 auf der Spaßautobahn

Reportage (M.K.) Christian und Charlotte Briend sind eigentlich ganz normale Menschen mit einem ganz normalen Leben. Ein Häuschen mit Garten im ruhigen Berlin Zehlendorf, erwachsene Kinder, Enkelkinder und finanziell auf der zufriedenen Seite eines durchschnittlichen Rentnerehepaares. Christian ist 71 und seine Charlotte 76.  Er ist als gebürtiger Franzose 1961 durch den Militärdienst nach Deutschland gekommen. Damals lernte er Charlotte kennen. Vorerst kehrte er trotzdem wieder nach Frankreich zurück. Doch aus dem Kopf ging ihm die Deutsche nicht und so kam er wieder.

Christian ist einer mit schnellen Entscheidungen. Er war sich sicher, das ist sie. Die Hochzeit ließ nicht lange auf sich warten, die Kinder kamen. Die Jahre vergingen wie im Flug, die Kinder wurden groß und verließen das traute Heim in die Selbstständigkeit. Bis hierher immer noch alles normal. Dann die Frage, was machen mit der gewonnenen Zeit, den neuen Freiräumen? Ein Hobby sollte her. Christian hatte mal von einem Freund gehört, ein Trike solle so richtig Spaß machen…

Ein Trike ist ein motorisiertes Dreirad für Erwachsene, jeder kennt das: vorn eins und hinten zwei Räder. Spott kann es geben, wenn Erwachsene mit Fahrzeugen unterwegs sind, die vom Typus in die Kinderzeit gehören. Ein überzeugter Motorradfahrer ist sich sicher, ein Triker ist zum Motorradfahren zu doof. Dem Autofahrer ist klar, da fehlt doch ein Rad! Das alles konnte Christian aber nicht abhalten.

Bereut hat der den Kauf nie. Die vielen Erlebnisse und Menschen, die er und Charlotte kennen lernen durften, möchten die beiden nicht missen. Die erste große Tour ging in die alte Heimat, die Bretagne. Es folgten die Schweiz, Dänemark und Polen. Angetrieben von bewährter Käfertechnik sind die meisten der gebauten Fahrzeuge heute noch in Betrieb. Auch das von Christian 1993 neu erworbene Fecht MF 1 ist nach 20 Jahren und 200.000 km immer noch voll einsatzfähig. Bei 150.000 km wurde der Motor instand gesetzt, alles andere ist noch im Originalzustand.

Zum Triker-Leben gehört auch der Besuch von Treffen, man kennt sich in der Szene. Solch ein Treffen der Trike-Freunde findet seit 7 Jahren in der Sächsischen Schweiz statt. Christian und Charlotte sind jedes Jahr dabei. Sie kommen gern in die Oberlausitz, die Landschaft hat es Ihnen angetan und die Ausfahrten durch die schönen Dörfer gehören jedes Jahr zum Höhepunkt dieses Besuches. Am 24./25. Mai ist es wieder soweit. Wenn sie dieser Tage eine Gruppe von Fahrzeugen auf der Straße sehen, denen ein Rad fehlt, heben sie die Hand zu Gruß. Christian und Charlotte würde es freuen, diesen zu erwidern.

Auch Interessant

In this article