Neue Kletterwand im Schiller-Gymnasium

Die neue Kletterwand in der Turnhalle der Schiller-Gymnasium Bautzen ist am 21. April 2016, offiziell eingeweiht worden. Die bestehende Wand war 2014 nach einer Routine-Kontrolle wegen Sicherheitsbedenken in...

524
524

Die neue Kletterwand in der Turnhalle der Schiller-Gymnasium Bautzen ist am 21. April 2016, offiziell eingeweiht worden. Die bestehende Wand war 2014 nach einer Routine-Kontrolle wegen Sicherheitsbedenken in großen Teilen gesperrt worden. Bürgermeister Dr. Robert Böhmer wertete die 200.000-Euro-Investition als Bekenntnis der Stadt Bautzen zu ihrer Verantwortung als Schulträger. Schulleiter Andreas Kämpe betonte, dass der immer beliebtere Klettersport nicht nur als Ganztagsangebot auf das Interesse der Schüler stoße. Als offizielle Teilsportdisziplin des Gymnasiums ist eine funktionierende Kletterwand zudem wichtig für die Zulassung zum Abitur. Kämpe: „Das Klettern ein fester Bestandteil der sportlichen Ausbildung an unserer Schule.“ Zudem könnten die Kletter-Arbeitsgemeinschaften viele sachsenweite Erfolge vorweisen. Auch Ulrich Schneider, Präsident des MSV Bautzen 04 e.V. als Hauptnutzer der Anlage, sprach der Stadt und den anwesenden Stadträten seinen Dank für die Investitionsentscheidung aus. Im Anschluss an die Eröffnung zeigten zehn Schülerinnen und Schüler der 5. bis 11. Klassenstufe des Gymnasiums ihr Können an der neuen Wand.

Auch Interessant

In this article