Niederlausitz ist beliebte Reiseregion

Die positive Entwicklung im Tourismus in der Niederlausitz hält an. Im Zeitraum Januar bis Oktober 2011 fiel die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 8,8...

528
528

Die positive Entwicklung im Tourismus in der Niederlausitz hält an. Im Zeitraum Januar bis Oktober 2011 fiel die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 8,8 Prozent höher aus und lag insgesamt bei 423.022 Übernachtungen. Nur das Dahme-Seengebiet erreichte höhere Steigerungsraten. Damit liegt der Zuwachs klar über dem Landesdurchschnitt Brandenburgs von 3,3 Prozent. Allein im Oktober lag das Plus in der Niederlausitz bei über 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Besucherzahlen der Niederlausitz geben Anlass zur Freude. Seit Jahresbeginn zählte die Region 143.505 Gäste und damit einen Zuwachs von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
Den Beherbergungszahlen liegen die Erhebungen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg zugrunde, das alle Übernachtungsbetriebe ab neun Betten sowie die offiziellen Campingplätze der Brandenburger Reiseregionen erfasst.

Auch Interessant

In diesem Beitrag