Polizeibericht vom Wochenende

Unfall mit drei verletzten Personen Bautzen, Neustädter Straße/Siemensstraße 03.03.2018, 17:10 Uhr Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Samstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit insgesamt drei verletzten Personen....

1349
1349

Unfall mit drei verletzten Personen

Bautzen, Neustädter Straße/Siemensstraße

03.03.2018, 17:10 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Samstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit insgesamt drei verletzten Personen. Eine 62 Jährige wollte mit ihrem grauen Pkw Suzuki von der B96 kommend die durch Lichtzeichenanlage geregelte Kreuzung in gerader Richtung passieren. Ein grauer Pkw Skoda   war auf der Neustädter Straße geradeaus stadtauswärts unterwegs. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Neben der Fahrerin des Suzuki wurden bei dem Unfall die 36-jährige Fahrerin sowie der 63-jährige Beifahrer des Skoda verletzt und alle Personen mussten in das nächstgelegene Krankenhaus verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

 

Moped nicht versichert

Bautzen OT Kleinwelka, Am Saurierpark

03.03.2018, 10:00 Uhr

Der 62-jährige Fahrer eines Mofa war in den Vormittagsstunden mit seinem Fahrzeug unterwegs. Beamten des Polizeirevier Bautzen fiel auf, dass an dem Mofa ein altes Versicherungskennzeichen angebracht war. Das angebrachte Kennzeichen war zum Termin 28.02.2018 abgelaufen und es bestand seit diesem Zeitpunkt kein Versicherungsschutz mehr für das Fahrzeug. Der Mofafahrer muss sich nun wegen dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

 

Musikanlage aus Garage gestohlen

Cunewalde, Neue Sorge

03.03.2018, 10:00 Uhr – 22:00 Uhr

Unbekannte Diebe brachen gewaltsam eine Garage auf und stahlen aus dieser eine komplette Musikanlage sowie ein Montainbike. Die Gegenstände haben einen Wert von etwa 4.600 Euro. Durch das Aufbrechen entstand dazu noch weiterer Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Versuchter Wohnungseinbruch

Lauta, Teichstraße

03.03.2018, 01:00 Uhr – 18:15 Uhr

Im Laufe des Tages versuchten Unbekannte in die Wohnung eines 30-jährigen Mannes einzubrechen. Die Tür konnte dem Versuch des Aufhebelns standhalten. Es entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro.

 

Fahrrad wieder da

Hoyerswerda, Kamenzer Bogen

03.03.2018, 18:00 Uhr – 18:15 Uhr

Dreiste Diebe luden in den Abendstunden auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes ein gesichert abgestelltes Fahrrad in ihren Transporter und fuhren davon. Der Eigentümer des Fahrrades konnte sich das Kennzeichen des Transporters merken und meldete dieses der Polizei. Einige Stunden später konnten Beamte des Polizeirevier Hoyerswerda den Transporter außerhalb der Stadt Hoyerswerda feststellen und kontrollieren. Man konnte das Fahrrad mit einem Wert von ca. 500 Euro auf der Ladefläche feststellen und später dem Geschädigten wieder übergeben.

 

Garageneinbruch

Königsbrück, Furtweg

22.02.2018, 08:00 Uhr – 02.03.2018, 18:00 Uhr

Aus einer Garage stahlen Diebe diverse Campinggegenstände und eine Angelausrüstung. Die Sachen hatten einen Wert von ca. 1.000 Euro. Über die Höhe des Sachschadens konnte der Eigentümer bisher keine Angaben machen. (us)

 

Geldautomatensprengung gescheitert – Zeugen gesucht

Bernsdorf, Ernst-Thälmann-Straße

03.03.2018, gegen 04:20 Uhr Alarmauslösung

03.03.2018, gegen 04:43 Uhr polizeilich bekannt

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einer versuchten Geldautomatensprengung, die am frühen Samstagmorgen in Bernsdorf gescheitert ist. Den bisherigen Erkenntnissen nach hatten zwei maskierte Männer im Vorraum der Sparkassenfiliale an der Ernst-Thälmann-Straße gegen 04:20 Uhr versucht, ein Gas-Luft-Gemisch in einen Geldautomaten einzuleiten. Das misslang jedoch. Bei der Zündung des Gemischs außerhalb des Automaten kam es zu einer kleineren Verpuffung ohne größere Folgen. Die unbekannten Täter gelangten nicht an die Geldkassetten der Maschine. Sie flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht beziffert.

Die Polizei erhielt erst mit einem Zeitverzug von etwa 20 Minuten Kenntnis von dem Sachverhalt, nachdem ein privater Sicherheitsdienst die automatische Alarmmeldung des Gerätes überprüft hatte. In dieser Zeit waren die maskierten Männer bereits über alle Berge.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion aufgenommen. Kriminaltechniker untersuchten den Ort des Geschehens. Die Auswertung der gesicherten Spuren steht noch aus.

Die Ermittler suchen Zeugen:

  • Wer hat die Tat wahrgenommen und zwei flüchtende Personen gesehen?
  • Wer weiß, welches Kennzeichen der Wagen trug, mit welchem die Täter vermutlich davongefahren sind?
  • Wer hat gesehen, in welche Richtung die Täter oder das genutzte Fahrzeug geflüchtet sind?

Sachdienliche Hinweise nimmt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03581 468-100 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)

Einbruch in den Baucontainer

Lauta, Gewerbegebiet Straße A

01.03.2018, 18:00 Uhr – 02.03.2018, 21:25 Uhr

In den Nachtstunden zu Freitag brachen unbekannte Diebe in Lauta in einen Baucontainer ein. Es wurden unterschiedliche Geräte und Gegenstände im Wert von etwa 700 Euro entwendet. Durch das Aufbrechen des Containers entstand der Firma ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (us)

 

Schwerer Verkehrsunfall

B 96, zwischen Wartha und Camminau

02.03.2018, 12:10 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache kam in den Mittagstunden des Freitags der 68-jährige Fahrer eines Opel auf der B 96 zwischen Wartha und Camminau in einer Kurve von der Fahrbahn ab und fuhr auf einen Erdhaufen. Der Mann wurde dabei schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro. (us)

Auch Interessant

In diesem Beitrag