Sachsen kaufen mehr neue Autos

Im Jahr 2016 wurden 147 531 Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen von den sächsischen Zulassungsämtern erteilt. Das bedeutet nach Angaben des Statistischen Landesamtes einen Zuwachs von 5,6 Prozent gegenüber dem...

1389
1389

Im Jahr 2016 wurden 147 531 Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen von den sächsischen Zulassungsämtern erteilt. Das bedeutet nach Angaben des Statistischen Landesamtes einen Zuwachs von 5,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders stark war der Anstieg bei den Neuzulassungen von Krafträdern (zehn Prozent). Insgesamt wurden knapp 6 000 Krafträder neu angemeldet, so viele gab es in keinem der letzten sieben Jahre. Auch die Zahl der Neuanmeldungen bei den Lastkraftwagen stieg um 8,6 Prozent auf 16 185, bei den Zugmaschinen wurde etwa der Vorjahrjahreswert erreicht (3 842).
82 Prozent aller neu zugelassenen Kraftfahrzeuge waren Personenkraftwagen. Damit stieg die Zahl der Neuzulassungen von Pkw in Sachsen um 5,1 Prozent auf 120 308. Bundesweit erhöhte sich diese Zahl im Jahr 2016 um 4,5 Prozent. Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb spielten noch eine untergeordnete Rolle. In Sachsen wurden insgesamt 293 Elektroautos neu zugelassen. Bundesweit betrachtet fährt somit jedes 39. neu zugelassene Elektroauto im Freistaat. Dabei ist zu beachten, dass auch alle Neuzulassungen von Fahrzeugen in Ministerien und Behörden mitgezählt werden. Allen Angaben liegen die Daten des Kraftfahrtbundesamtes zugrunde.

Auch Interessant

In diesem Beitrag