Starke(s) Interview

Kurz vor Saisonstart interviewte Hanspeter Benad den bekannten Bundesligaschiedsrichter Wolfgang Stark aus Ergolding. In wenigen Wochen beginnt die neue Saison bist du gut gerüstet? Die Vorbereitung mit Training und Lehrgang...

423
423

titel_stark_1

Kurz vor Saisonstart interviewte Hanspeter Benad den bekannten Bundesligaschiedsrichter Wolfgang Stark aus Ergolding.

In wenigen Wochen beginnt die neue Saison bist du gut gerüstet?

Die Vorbereitung mit Training und Lehrgang beim DFB war wieder sehr intensiv, aber bestens vorbereitet kann ich in die neue Saison starten.

Wird es in der neuen Saison Regeländerungen geben?

Es wird keine neuen Regeländerungen geben. Neu ist nur die Torlinientechnik in der 1. Bundesliga.

Du gehst  nun die 19.Saison und bist dienstältester Bundesligaschiedsrichter. Denkt man da langsam ans Aufhören?

Man denkt nicht ans Aufhören, sondern an die vielen Spiele und Herausforderungen die kommen. Natürlich weiss ich, das Stand jetzt in zwei Jahren mit erreichen der Altersgrenze meine aktive Kariere beendet sein wird.

Mit derzeit 309 Bundesligaspielen  stehst du hinter Markus Merk 338 auf Rang 2, der Bundesligaeinsätze möchtest du gern  diese Zahl noch überbieten?

Natürlich gerne und theoretisch ist es sogar möglich. Wichtig dabei wäre das ich von Verletzungen verschont bleibe. Wenn es klappen würde, wäre dies natürlich eine tolle Sache.

Wer sind für dich die Favoriten im Titelkampf?

Ich denke da gibt es drei bis vier Mannschaften die ganz vorne dabei sein werden. Möchte mich aber nicht speziell auf eine festlegen.

Was wünscht du dir für die neue Saison?

Tolle Spiele mit meinem Team, nach Möglichkeit fehlerfrei und keine Verletzungen.

Auch Interessant

In this article

Diskutiere mit