Polizeibericht vom Wochenende

Bushaltestellenschild beschädigt Bautzen, Spittelwiesenweg 07.04.2018, 14.09 Uhr Durch eine Zeugin wurde beobachtet, wie sich Jugendliche an einem Bushaltestellenschild zu schaffen machten. Durch die hinzugerufene Polizei konnten aufgrund der...

1054
1054

Bushaltestellenschild beschädigt

Bautzen, Spittelwiesenweg

07.04.2018, 14.09 Uhr

Durch eine Zeugin wurde beobachtet, wie sich Jugendliche an einem Bushaltestellenschild zu schaffen machten. Durch die hinzugerufene Polizei konnten aufgrund der konkreten Beschreibung vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 16 Jahren gestellt werden. Die Schäden am Haltestellenschild wurden mit etwa 100 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Mit Alkohol am Steuer unterwegs

Bautzen, Löbauer Landstraße

07.04.2018, 07.40 Uhr

Beamte des Polizeirevier Bautzen unterzogen auf der Löbauer Straße einen Pkw Ford Fiesta einer Verkehrskontrolle. Da bei der Fahrerin Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, erfolgte ein Atemalkoholtest. Dieser ergab bei der 38-Jährigen einen Wert von 1,6 Promille. Es erfolgte eine Blutentnahme. Der Führerschein wurde in Verwahrung genommen. Die Frau muss sich nun wegen  Fahren unter Alkoholeinfluss verantworten.

 

Unfall mit einer Leichtverletzten

Göda OT Dreistern, Kreisverkehr

07.04.2018, 14:35 Uhr

Der Fahrer des Pkw Opel Corsa hatte die Absicht aus Richtung Salzenforst kommend in den Kreisverkehr einzufahren. Dabei beachtete der 74-Jährige nicht den bereits im Kreisverkehr befindlichen Kradfahrer. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurde die 22-jährige Sozia leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro.

 

Pkw gestohlen

Obergurig, Wilthener Straße

07.04.2018, 01:30 Uhr – 07:20 Uhr

Ein an der Wilthener Straße in Obergurig abgestellter Pkw Skoda Octavia wurde durch Unbekannte gestohlen. Das etwa 11 Jahre alte Fahrzeug hat einen Zeitwert von ca. 5.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen.

 

Marihuana sichergestellt

Ottendorf-Okrilla, Königsbrücker Straße

07.04.2018, 06:30 Uhr

Beamte des Polizeirevier Kamenz wurden zu einem Familienstreit nach Ottendorf-Okrilla gerufen. Eine 21-jährige Frau wurde durch ihren 20 Jahre alten Lebensgefährten aus der gemeinsamen Wohnung gedrängt und dabei am Arm verletzt. Während der Streitschlichtung in der Wohnung fiel den Beamten ein offener Rucksack des Mannes auf. In diesem befand sich ca. 60g Marihuana, welches in mehrere kleiner Portionen abgepackt war. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt. Eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzt wurde gefertigt.

 

Schuppen abgebrannt

Oberlichtenau, Birkenhang

08.04.2018, 00:31 Uhr

Kurz nach Mitternacht kam es in Oberlichtenau zu einen Schuppenbrand. Durch die eingesetzte Feuerwehr erfolgte ein kontrolliertes Abbrennen des 8m x 3m großen Gebäudes. Ein Übergreifen auf andere Nebengebäude wurde verhindert. Durch den Besitzer wurde bekannt, dass am Vortag im Schuppen ein Räucherofen betrieben und durch diesen vermutlich der Brand ausgelöst wurde. Die Feuerwehr war mit 20 Kameraden vor Ort ein Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Schaden wurde mit ca. 8.000 Euro angegeben.

 

Tür hielt stand

Bergen-Neuwiese, Lindenweg

03.04.2018 – 06.04.2018

An einem nicht näher bestimmten Tag im Verlauf der letzten Woche versuchten Unbekannte sich gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus zu verschaffen. Es wurde versucht die Hauseingangstür aufzuhebeln. Die Tür hielt dem Angriff jedoch stand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

 

Aufmerksamer Bürger

Wittichenau OT Spohla, Spohla

08.04.2018, 02:05 Uhr

In der Nacht zum Sonntag machten sich Unbekannte an einen Pkw VW Golf zu schaffen. Durch die verursachten Geräusche wurde der Eigentümer wach. Dieser sprach die zwei Männer an, woraufhin beide zu Fuß flüchteten. Am Fahrzeug entstand kein sichtbarer Schaden.

 

 

Mit Alkohol unterwegs

Görlitz, Zittauer Straße

07.04.2018, 10:45 Uhr

Samstagvormittag führten die Beamten des Polizeirevier Görlitz eine Verkehrskontrolle auf der Zittauer Straße in Görlitz durch. Dabei wurde auch der Fahrer eines Pkw VW Tiguan kontrolliert. Da beim 60-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft bemerkt wurde, erfolgte ein Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 1,48 Promille. Es erfolgte eine Blutentnahme. Der Führerschein wurde in Verwahrung genommen. Der Mann muss sich nun wegen Fahren unter Alkoholeinfluss verantworten.

 

Fahrräder entwendet

Niesky, Gerichtsstraße

06.04.2018, 23:30 Uhr – 07.04.2018, 06:30 Uhr

In der Nacht zu Samstag wurde ein im Kellergang eines Mehrfamilienhauses abgestelltes Mountain-Bike der Marke „Flyke“ mit der Rahmennummer B3141258 entwendet. Das Fahrrad war nicht gesichert. Der Diebstahlschaden wurde mit etwa 90 Euro angegeben.

Niesky, Gottesackerallee

06.04.2018, 14:00 Uhr – 07.04.2018, 09:00 Uhr

Ein in einem Fahrradständer abgestelltes Mountain-Bike wurde durch Diebe gestohlen. Das schwarz/lila farbene 26“ Damenrad war nicht gesichert. Der Wert des Rades wurde mit etwa 100 Euro angegeben.

 

Gartenstühle gestohlen

Zittau, Christian-Keimann-Straße

06.04.2018, 19:05 Uhr – 07.04.2018, 08:30 Uhr

In der Nacht zu Samstag wurden durch Unbekannte zwei Container aufgebrochen. Diese standen auf dem Parkplatz neben dem Dänischen Bettenlager. Aus diesen wurden sieben Gartenstühle mit Originalverpackung entwendet. Der Wert der Sitzgelegenheiten wurde mit etwa 750 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Rauch aus Mehrfamilienhaus

Löbau, Lortzingstraße

07.04.2018, 07:45 Uhr

In den frühen Morgenstunden wurde durch einen Mieter des Mehrfamilienhauses in der Lortzingstraße eine starke Rauchentwicklung gemeldet. Durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr wurde der Hausaufgang umgehend evakuiert. Die betroffene Wohnung wurde geöffnet und der Brandherd in der Küche lokalisiert. Auf dem eingeschalteten Cerankochfeld befanden sich verschiedene Küchenutensilien, welche bereits durch die Hitzeeinwirkung schmorten und die starke Rauchentwicklung verursachten. Durch die Kameraden der Feuerwehr wurde die Gefahrenstelle beräumt und die Wohnung gelüftet. Anschließend konnten die zuvor evakuierten 20 Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. In der betroffenen Wohnung befand sich zur Einsatzzeit keine Person, diese kam erst später hinzu. Der entstandene Schaden wurde mit etwa 1.000 Euro angegeben. Personen wurden nicht verletzt. Im Einsatz waren 18 Kameraden der Feuerwehr Löbau und Ebersdorf.

 

Einbruch in Ferienhaus

Neugersdorf, Straße der Jugend

07.04.2018, 18:45 Uhr – 19:00 Uhr

Unbekannte drangen durch gewaltsames Öffnen des Badfensters in das Ferienhaus ein. Es wurden die Räumlichkeiten und die Schränke durchsucht. Entwendet wurden elektrische Geräte. Angaben zur Höhe des Diebstahlschadens können derzeit nicht gemacht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Baustelle geplündert

Herrnhut, Zittauer Straße

06.04.2018, 21:30 Uhr – 07.04.2018, 07:30 Uhr

In der Nacht zum Samstag begaben sich Unbekannte auf das Gelände des im Rohbau befindlichen Gymnasiums in Herrnhut. Es wurden mehrere Türen des Objektes bzw. von Baucontainern aufgebrochen. Die Täter entwendeten vorgefundenes Werkzeug, Arbeitsmaschinen und Baumaterialien. Der Diebstahlschaden wurde mit etwa  5.250 Euro angegeben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5050 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Auch Interessant

In diesem Beitrag