LehrReich – wo das Gestern lebendig wird

Am 17. Juni 2018 wird die neue Dauerausstellung, das „LehrReich“ im Schloss & Stadtmuseum Hoyerswerda für Besucher eröffnet. Unter dem Motto „LehrReich – wo das Gestern lebendig wird“...

1099
1099

Am 17. Juni 2018 wird die neue Dauerausstellung, das „LehrReich“ im Schloss & Stadtmuseum Hoyerswerda für Besucher eröffnet. Unter dem
Motto „LehrReich – wo das Gestern lebendig wird“ geht es auf eine interaktive Zeitreise durch die jüngere und jüngste Geschichte Hoyerswerda. Besucher haben am Eröffnungstag von 10 bis 18 Uhr freien Eintritt. Authentische Objekte, aussagestarke Fotos, bewegende Zeitzeugenberichte und Filmausschnitte ermöglichen eine vielschichtige Auseinandersetzung mit den Ereignissen, die Hoyerswerda in den vergangenen sieben Jahrzehnten geprägt haben. Die Ausstellung endet nicht im Jahr 2018, sondern wird dynamisch weitergestaltet – auch mit Hilfe der Besucher, die eingeladen sind, ihre Erinnerungen, aber auch Ihre Meinungen zu Lebenswerten und Liebenswertem mitzuteilen.
Die Erarbeitung der Inhalte des „LehrReichs“ – von der Recherche bis zur Redaktion – erfolgte durch die Mitarbeiter des Schloss & Stadtmuseums Hoyerswerda unter der Leitung von Kerstin Noack, Prokuristin der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH und Leiterin des Schloss und Stadtmuseums Hoyerswerda. Die Gestaltung übernahm die Unikatum Ausstellungsmedien GmbH. Die Leipziger sind auf interaktive Ausstellungen, Konzeption und Produktion spezialisiert und haben bereits das „ErlebnisReich“, das Anfang 2016 im Schloss eröffnet wurde, gestaltet.

Auch Interessant

In diesem Beitrag