Wir sprechen sorbisch!

Bautzen. (svw.) Der Arbeitskreis für Sorbische Angelegenheiten setzt sich schon seit langer Zeit intensiv dafür ein, die sorbische Sprache in der Verwaltung stärker zu integrieren und verschiedene Servicebereiche...

614
614

Bautzen. (svw.) Der Arbeitskreis für Sorbische Angelegenheiten setzt sich schon seit langer Zeit intensiv dafür ein, die sorbische Sprache in der Verwaltung stärker zu integrieren und verschiedene Servicebereiche zweisprachig anzubieten. Diesem Wunsch entspricht die Verwaltung und integriert beispielsweise in Stellenausschreibungen, dass Sprachkenntnisse für die Bewerberin bzw. den Bewerber von Vorteil sind. So ist es inzwischen auch möglich geworden, Trauungen in sorbischer Sprache zu vollziehen. Auskünfte und Beratungen in sorbischer Sprache sind zudem in den Abteilungen Bauaufsicht, Bauverwaltung und Liegenschaften/Steuern möglich. Alle Anlaufstellen befinden sich im Gewandhaus, wo jetzt ein entsprechendes Leitsystem installiert wurde. Direkt im Eingangsbereich weist ein Lindenblatt in den sorbischen Farben blau, rot und weiß darauf hin, „Diese Mitarbeiter sprechen sorbisch. Tući sobudźěłaćerjo serbsce rěča“ steht darüber. Das Lindenblatt findet sich dann auf den Namensschildern an den Büroräumen der entsprechenden Mitarbeiterinnen wieder.

Auch Interessant

In diesem Beitrag