Dabei sein, wenn der Hammer fällt!

Wer für die nächste Radtour noch einen Drahtesel braucht, kann am 18. Juni ein echtes Schnäppchen machen. Ab 16.30 Uhr findet die nächste öffentliche Versteigerung von Fundsachen im...

302
302

Wer für die nächste Radtour noch einen Drahtesel braucht, kann am 18. Juni ein echtes Schnäppchen machen. Ab 16.30 Uhr findet die nächste öffentliche Versteigerung von Fundsachen im unteren Foyer des Rathauses statt. Schon ab 15.30 Uhr können die Gegenstände besichtigt werden. Zur Versteigerung werden unter anderem Damenfahrräder (28 Zoll, 26 Zoll), Herrenfahrräder (28 Zoll, 26 Zoll), Mountainbikes (28 Zoll, 26 Zoll), Handys und Uhren angeboten. Außerdem kommen diverse Kleidungsstücke und Kleingegenstände unter den Hammer. Die ersteigerten Sachen werden bar bezahlt und unter Vorlage des Personalausweises sofort abgegeben. An der Versteigerung darf jeder teilnehmen, der voll geschäftsfähig ist oder die Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters zur Teilnahme am Bieten vorlegen kann. In diesem Fall muss die Höhe des Gebotes festgelegt sein.

Empfangsberechtigte können ihre Rechte zu den genannten Fundsachen bis zum 14. Juni im Ordnungsamt/Fundbüro, Innere Lauenstraße 1, Zimmer 117, während der üblichen Öffnungszeiten anmelden.

In this article