Führung zu archäologischen Fundstellen in Bautzen

Das Bautzener Museum bietet am 12.09.2021, zum Tag des offenen Denkmals, um 13 Uhr eine Führung von Dr. Jürgen Vollbrecht zu ausgewählten archäologischen Fundstellen im Bautzener Stadtgebiet an.Beginnend...

312
312

Das Bautzener Museum bietet am 12.09.2021, zum Tag des offenen Denkmals, um 13 Uhr eine Führung von Dr. Jürgen Vollbrecht zu ausgewählten archäologischen Fundstellen im Bautzener Stadtgebiet an.
Beginnend am Kornmarkt (Museum, Kornmarkthaus) werden im Rahmen der Führung Fundstellen nördlich des Domes sowie in der Kornstraße, am Burglehn, in der Rittergasse, in der Schloßstraße und an weiteren Fundstellen im Altstadtbereich besucht. Dabei werden weniger bekannte Fundstellen und Ergebnisse neuerer Ausgrabungen im Mittelpunkt der Führung stehen.
Die Fundstellen sind heute zwar keine Ausgrabungsstellen mehr, dennoch erlauben die Erläuterungen einen guten Einblick in den städtischen Untergrund, in seinen archäologischen Reichtum und in die topographische Entwicklung der Stadt. Die archäologischen Funde (z.B. Münzen, Keramik, Metallobjekte, Glas, Nahrungsmittelreste) und Befunde (z.B. Hausgrundrisse, Bestattungen) stammen aus dem Mittelalter und überwiegend aus der frühen Neuzeit.

Treffpunkt:

Haupteingang des Museums Bautzen Dauer: ca. 1,5 h Höchstteilnehmerzahl: 15 Besucher

Die Führung ist als Programmpunkt zum „Tag des offenen Denkmals“ kostenlos. Durch die begrenzte Anzahl an Teilnehmern, wird um eine Anmeldung an der Museumskasse unter der Telefonnummer 03591 534-933 gebeten.

In this article