Guter Geist, Ideengeber und Organisator in Räckelwit

Seit 2001 ist Paul Schierack im Vorstand des Sportvereines Viktoria Räckelwitz 1992 e. V. und hat eine umfangreiche Chronik seines Vereins erstellt. Von 1992 bis 2016 war Viktoria...

566
566

Seit 2001 ist Paul Schierack im Vorstand des Sportvereines Viktoria Räckelwitz 1992 e. V. und hat eine umfangreiche Chronik seines Vereins erstellt. Von 1992 bis 2016 war Viktoria Stützpunktverein des Landessportbundes für die Integration von Aussiedlern und Paul Schierack der Kontaktmann des Vereins zu den Bewohnern im Wohnheim Neudörfel – auch nach dessen Schließung.

„Paul Schierack ist der gute Geist und Kümmerer im Verein, wenn es darum geht, Sportfeste und Familiennachmittage vorzubereiten. Ich habe in der nunmehr 20-jährigen Zusammenarbeit mit ihm stets Unterstützung erfahren, das Wort ‚Nein‘ ist in seinem Wortschatz nicht enthalten. Die Mitglieder des Sportvereins schätzen seine Zuverlässigkeit und Freundlichkeit“, betont der Vorsitzende des Sportvereins Viktoria Räckelwitz 1992 e. V. Aloysius Mikwauschk.

Paul Schierack übernimmt alle organisatorischen Aufgaben und fungiert als Hallenwart des Vereins. Aber auch an Baumaßnahmen des Vereins war er maßgeblich beteiligt. So entstand im Jahr 2006 die Bepflanzung des Sportplatzes mit einer Hecke oder im Jahr 2007 der Bau des Beachvolleyballplatzes und einer Grillterrasse.

Darüber hinaus ist Paul Schierack für den CDU-Ortsverband Räckelwitz seit 2006 Ideengeber und Organisator der stattfindenden Verschönerungsaktion „Frühjahrsputz der einzelnen Ortsteile“. So kam es zu dem ein oder anderen Einsatz auf Spielplätzen. Außerdem hat er 1991 das nunmehr traditionellen CDU-Fußballturnieres ins Leben gerufen und jahrelang mit organisiert.

Passend dazu würdigte Landrat Michael Harig und die Ehrenamtsbeauftragte Dunja Reichelt im Rahmen des 28. Fußballturniers am 30. Dezember 2019 dieses jahreslange enorme Engagement mit der Auszeichnung Ehrenamt des Monats Januar 2020. „Mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement und Ihren Ideen stärken Sie das Gemeinschaftsgefühl – allein deshalb, weil Sie mit anderen Menschen zusammenkommen und in der Gemeinde etwas bewegen“, betonte Michael Harig. Bürgermeister Franz Brußk ist ebenso stolz, ein solch engagiertes Gemeindemitglied zu haben: „Ich möchte die aktive Mitwirkung von Paul Schierack bei allen nur möglichen Anlässen und seine Hilfe nicht missen.“

Quelle: Gernot Schweitzer

In this article