Sagenhafter Open Air Kinosommer im Lausitzer Seenland

Die KRABAT-Mühle Schwarzkollm verwandelt sich vom 1. August bis 1. September 2019 in ein großes Open Air Kino. Die „Filmnächte KRABAT-Mühle Schwarzkollm“ laden an insgesamt 17 Abenden zum...

264
264

Die KRABAT-Mühle Schwarzkollm verwandelt sich vom 1. August bis 1. September 2019 in ein großes Open Air Kino. Die „Filmnächte KRABAT-Mühle Schwarzkollm“ laden an insgesamt 17 Abenden zum Freiluftflimmern vor der sagenumwobenen schwarzen Mühle ein. Vor allem aktuelle Filme verschiedener Genres stehen donnerstags bis sonntags auf dem Programm. Der Vorverkauf startet am 5. Juli 2019.

Ausgelöst von dem Kinofilm Krabat, einer Verfilmung des Kultromans von Otfried Preußler aus dem Jahr 1971 über einen Müllerlehrling, der sich in der Schwarzen Kunst ausbilden lässt, fand im Jahr 2009 das erste Open-Air-Kino auf dem Mühlenhof statt und wurde bis 2015 jährlich erfolgreich durchgeführt.

Für den Neustart in diesem Jahr und die bisher längste Saison arbeitet die Krabat-Mühle Schwarzkollm mit den Machern der Dresdner Filmnächte am Elbufer zusammen, Deutschlands größtem Freilichtkino-Festival. Partner der Filmnächte KRABAT-Mühle Schwarzkollm sind die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda mbH und die Ostsächsische Sparkasse Dresden.

Das Open Air Kino bietet eine bunte Mischung von Hollywood-Streifen über Klassiker bis hin zu erfolgreichen deutschen Filmen. Zu den Höhepunkten, die an der KRABAT-Mühle Schwarzkollm gezeigt werden, gehören unter anderem Gundermann (1. August), Bohemian Rhapsody (4. August), Der Junge muss an die frische Luft (9. August), 100 Dinge (29. August) und A Star Is Born (30. August). Die Komödie Go Trabi Go wird am 16. August gezeigt. Zur großen Dirty Dancing Nacht am 24. August flimmert zuerst der Film über die Leinwand bevor anschließend in der Mühlenscheune zur Filmmusik getanzt werden darf. Ein besonderes Highlight wird die Lausitzer Kurzfilmnacht am 22. August sein – mit fünf Filmen aus und über die Lausitz. Am 31. August wird der Film Krabat gespielt.

Die Tickets kosten 6,50 Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 7,50 Euro. In der Filmnächte Lounge auf dem Laubengang können Besucher die Filmnächte exklusiv in einem gesonderten Bereich genießen. Die Tickets kosten 10 Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 12 Euro. Die Karten sind ab 5. Juli 2019 an der KRABAT-Mühle in Schwarzkollm, in den Touristinformationen Hoyerswerda und Senftenberg, an allen etix-Vorverkaufsstellen sowie online unter www.filmnaechte-krabatmuehle.de erhältlich. Mehr als 500 Besucher haben Platz vor der 50 Quadratmeter großen Leinwand.

Der Einlass zu den Filmvorführungen beginnt jeweils um 19.30 Uhr, ab 22. August bereits um 19 Uhr. Auf dem Erlebnishof und in der Mühlenscheune können sich die Gäste bei Getränken und Speisen auf das Open Air Kino einstimmen, bis die Filme mit Anbruch der Dunkelheit gezeigt werden. Parkplätze stehen an der KRABAT-Mühle Schwarzkollm zur Verfügung.

Informationen zum Programm und Tickets unter www.filmnaechte-krabatmuehle.de.

Das Programm der Filmnächte Krabat-Mühle Schwarzkollm 2019

1. August, 21 Uhr Gundermann (Deutschland 2018)

2. August, 21 Uhr Aladdin (USA 2019)

4. August, 21 Uhr Bohemian Rhapsody (GB/USA 2018)

8. August, 21 Uhr Monsieur Claude 2 (Frankreich 2018)

9. August, 21 Uhr Der Junge muss an die frische Luft (Deutschland 2018)

11. August, 21 Uhr Rocketman (GB/USA 2019)

15. August, 21 Uhr Der Vorname (Deutschland 2018)

16. August, 21 Uhr 30 Jahre Mauerfall – Go Trabi Go (Deutschland 1991)

18. August, 21 Uhr 25 km/h (Deutschland 2018)

22. August, 20.30 Uhr Die Lausitzer Kurzfilmnacht

23. August, 20.30 Uhr Yesterday (GB 2019)

24. August, 20.30 Uhr Die große Dirty Dancing Nacht (USA 1987) Film + Party

25. August, 20.30 Uhr _verdammt, ich bin erwachsen (DDR 1976)

29. August, 20 Uhr 100 Dinge (Deutschland 2018)

30. August, 20 Uhr A Star Is Born (USA 2018)

31. August, 20 Uhr Krabat (Deutschland 2008)

1. September, 20 Uhr Ballon (Deutschland 2018)

In this article