Saisonabschluß am Kfz- und Technik-Museum Cunewalde

Die nun schon 19. Saison des Oldtimer-Museums in Cunewalde neigt sich dem Ende zu. Aus diesem Grund laden wir wieder alle Oldtimerfreunde am 20. Oktober zu unserem traditionellen...

355
355

Die nun schon 19. Saison des Oldtimer-Museums in Cunewalde neigt sich dem Ende zu. Aus diesem Grund laden wir wieder alle Oldtimerfreunde am 20. Oktober zu unserem traditionellen Saisonabschluß „Motoren aus“ im Kfz- und Technik- Museum in Cunewalde ein. Dazu öffnen wir von 10.00 – 16.00 Uhr die Tore der großen Scheune, um die betagten Fahrzeuge noch einmal mit Leben zu erfüllen, bevor wir sie für die nächsten Monate in den Winterschlaf verabschieden. Wir hoffen auf gutes Wetter, denn dann erwarten wir im herbstlichen Cunewalder Tal viele Oldtimerfreunde aus Nah und Fern, und es wird der Jahreszeit entsprechend eine bunte Blechvielfalt auf 2, 4, oder noch mehr Rädern zu bestaunen geben. Eine Besichtigung der Ausstellung in unserer Scheune rundet den Besuch ab. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Für Besucher die mit einem Fahrzeug vor Baujahr 1989 anreisen ist an diesem Tag der Eintritt frei und wir haben einen Sonderparkplatz für alle Oldtimer direkt am Museum reserviert. Die An- und Abreise ist über den ganzen Tag möglich.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Erwachsene Besucher ohne Oldtimer zahlen 3,- €, Kinder 1,- € Eintritt.
Gegen 16.00 Uhr lassen wir die Motoren verstummen und schließen die Tore des Kfz.-u. Technik- Museum in Cunewalde bis zum Frühjahr 2020. In unserem Jubiläumsjahr 2020 feiern wir übrigens unser 20-jähriges Bestehen in Cunewalde.
Große Events sind schon in Planung, so wird im Mai neben unserem Saisonstart auch das 44. Internationale BMW Classic Treffen und Ende Mai das 14. Oldtimertreffen in Cunewalde stattfinden. Wir würden uns über Verstärkung im Verein freuen, Interessierte finden uns jeden ersten Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Dreiseitenhof. Mehr Infos gibt es unter www.oldtimermuseum-cunewalde.de.

In this article