Ab 4. Mai öffnet Tierpark Görlitz

Die geisterhafte Stille, die im Görlitzer Tierpark seit gut 6 Wochen herrscht, hat ein Ende – die Lockerungen der Corona-Beschränkungen ab dem 04.05. sehen eine Wiedereröffnung von Sachsens...

473
473

Die geisterhafte Stille, die im Görlitzer Tierpark seit gut 6 Wochen herrscht, hat ein Ende – die Lockerungen der Corona-Beschränkungen ab dem 04.05. sehen eine Wiedereröffnung von Sachsens Zoos vor.

Mit großer Freude sieht Tierparkdirektor Dr. Sven Hammer der nächsten Woche entgegen. „Das ist natürlich eine fantastische Nachricht, auf die wir sehnsüchtig gewartet haben. Ein riesiges Dankeschön gebührt all unseren Spendern und Unterstützern, die uns in dieser sehr unsicheren Zeit geholfen haben, den laufenden Betrieb am Leben zu halten! Aber auch unseren Mitarbeitern, die täglich hinter den Kulissen ihr Bestes geben und nun alles für die Wiedereröffnung vorbereiten.“

Und die wird es in sich haben: eine ganze Liste von Auflagen soll den Schutz der Gesundheit von Besuchern und Belegschaft sicherstellen. Oberste Priorität hat die Einhaltung der üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Aus diesem Grund bleiben Entdeckerscheune, Tibethaus und -voliere, Zwitscherzimmer und Zooschule vorerst geschlossen. Die Gastronomie wird auf einen „To Go“-Verkauf reduziert, Innenräume wie Toiletten dürfen nur mit Mundschutz betreten werden. Auch auf öffentliche Tierpräsentationen, Schaufütterungen und Veranstaltungen müssen die Besucher zur Vorbeugung größerer Menschenansammlungen vorrübergehend verzichten und Bollerwagen werden nicht verliehen. Lediglich exklusive Tierbegegnungen für bis zu zwei Personen können aktuell wieder gebucht werden.

„Wir haben uns viele Gedanken um die medizinische Sicherheit in unserem Tierpark gemacht und ein komplettes Konzept aufgestellt“, so Zoodirektor Hammer. An besucherstarken Tagen erfolgt nun der Eingang über die Storchenvilla, sodass kommende und gehende Besucher räumlich getrennt werden. Zur Lenkung der Besucherströme wird zusätzliches Personal eingesetzt. Maximal 600 Personen dürfen den Tierpark zeitgleich besuchen, letzter Einlass ist 17:00. Wer sicher gehen will, kann sich vorab auf zoo-goerlitz.de/online-ticket eines von täglich 200 Online-Tickets sichern und gemeinsam mit Jahreskartenbesitzern einen Express-Einlass nutzen.

Hammer weiter: „Wir sind alle froh und dankbar, als wichtige, multifunktionelle Kultureinrichtung wieder für unsere Besucher da sein zu dürfen und hoffen auf ihr Verständnis der aktuell notwendigen Beschränkungen. Bei aller Euphorie müssen wir alle die Auflagen der Ordnungsbehörden beachten, um die positive Entwicklung nicht leichtsinnig zu gefährden.“

In this article