Aktion „SAUBERE TALSPERRE BAUTZEN“

1.740 kg eingesammelter Müll, von der Glasflasche bis zum Autoreifen – das war das Ergebnis, der Aktion „SAUBERE TALSPERRE BAUTZEN“ aus dem vergangenen Jahr. Etwa 90 fleißige Helfer,...

423
423

1.740 kg eingesammelter Müll, von der Glasflasche bis zum Autoreifen – das war das Ergebnis, der Aktion „SAUBERE TALSPERRE BAUTZEN“ aus dem vergangenen Jahr. Etwa 90 fleißige Helfer, darunter Großeltern mit Ihren Enkeln, Angler, Behördenmitarbeiter und ehrenamtliche Naturschützer beteiligten sich an der Aktion. Auch in diesem Jahr rufen die Initiatoren dazu auf, sich im Auftrag der Natur zu betätigen und einen wichtigen Beitrag zum regional praktizierten Umweltschutz zu leisten. Jeder der im Gebiet der Talsperre Erholung sucht und das Gebiet zur Ausübung seines Hobbys nutzt, kann mit seiner Teilnahme zeigen, dass er auch bereit ist aktiv zum Erhalt des wertvollen Naturraums beizutragen. Initiiert wird der Umwelttag an der Talsperre Bautzen von folgenden Akteuren:·         Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen – Betrieb Spree/Neiße·         Naturschutzstation Neschwitz e. V.·         Landesverband Sächsischer Angler e. V.  ·         Anglerverband „Elbflorenz“ Dresden e. V.·         Anglerverein Anglerglück Bautzen e. V. 

Ort / Datum:Talsperre Bautzen (lt. beiliegendem Lageplan)19.10.2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr 

Treffpunkt: Bootsrampe des Anglerverbandes an der Talsperre Bautzen (Zufahrt von der B156) 

Dauer: Nach einer Einweisung durch die Akteure vor Ort dauert diese Aktion ca. 3 Stunden 

Hinweise: Helfer können den großen, beschilderten Besucher-Parkplatz für Tagesgäste nutzen, um kostenlos zu parken. Dieser ist von der Bundestraße B 156 her ausgeschildert. Müllsäcke, Handschuhe und Greifer werden bereitgestellt .

In this article