Auch 2021 kein Wenzelsmarkt in Bautzen

Wie die Stadt Bautzen mitteilte, wird der 638. Wenzelsmarkt in Bautzen nicht stattfinden. Aufgrund der verschärften Corona-Vorschriften ist der Markt nicht durchführbar. Gleichzeitig fallen mit der Absage des...

364
364

Wie die Stadt Bautzen mitteilte, wird der 638. Wenzelsmarkt in Bautzen nicht stattfinden. Aufgrund der verschärften Corona-Vorschriften ist der Markt nicht durchführbar. Gleichzeitig fallen mit der Absage des Wenzelsmarktes auch die verkaufsoffenen Sonntage ersatzlos weg.

Dazu Bautzens Oberbürgermeister Alexander Ahrens: „Es ist traurig und äußerst bedauerlich, dass zum zweiten Mal der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands abgesagt werden muss. Es ist vor allem aus dem Grund bedauerlich, da die aktuelle Corona-Situation bereits seit Monaten vorhergesagt wurde und seitens des Bundes nicht viel getan wurde, gegen diese Situation anzugehen. Für die Händler und Gastronomen ist der erneute Ausfall eine Hiobsbotschaft, die hätte verhindert werden können, wenn schon frühzeitig Maßnahmen ergriffen worden wären oder aber das Land bereits frühzeitig ein Verbot erwogen hätte.

Der Bautzener AfD-Abgeordnete Frank Peschel erklärte: „…diese Absagen bedeuten finanzielle Einbußen für die Stadt Bautzen und den stationären Einzelhandel. Aus unternehmerischer Sicht entwickeln sich die sprunghaften Entscheidungen der Staatsregierung zu immer mehr zum Roulette. Die verlorenen Umsätze aus dem Weihnachtsgeschäft sind nicht mehr aufholbar und werden viele Unternehmen in Existenznöte bringen.“

In this article