EUROPE DIRECT Ostsachsen

Am 1. Mai nimmt im TGZ Bautzen ein Kontakt- und Informationszentrum der Europäischen Union, das EUROPE DIRECT Ostsachsen, seine Tätigkeit auf. In Deutschland arbeiten 48 derartige Einrichtungen. In...

341
341

Am 1. Mai nimmt im TGZ Bautzen ein Kontakt- und Informationszentrum der Europäischen Union, das EUROPE DIRECT Ostsachsen, seine Tätigkeit auf. In Deutschland arbeiten 48 derartige Einrichtungen. In Sachsen ist EUROPE DIRECT noch in Dresden, Leipzig und Plauen präsent. Dr. Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland, erklärte: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem neuen Europe Direct in Bautzen unser Netzwerk in Sachsen ausbauen können und nun vier Anlaufstellen für die Bürgerinnern und Bürger in Sachsen für alle Fragen rund um Europa haben.“

„Mit EUROPE DIRECT Ostsachsen wollen wir in unserer Region mehr Wissen über die EU vermitteln und auch den europäischen Austausch fördern. Hier im Dreiländereck Polen-Tschechien-Deutschland möchten wir aktiv die Beziehungen zu unseren europäischen Nachbarn stärken und zu einem gemeinsamen Lebens- und Wirtschaftsraum beitragen.“, so beschreibt Manuela Scholze, die EUROPE DIRECT Managerin im TGZ ihre Aufgaben. Interessenten an den Einrichtungen und Projekten der EU sind eingeladen, mit ihr Kontakt aufzunehmen (Scholze@tgz-bautzen.de). Sobald Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind, wird in Bautzen eine Auftaktveranstaltung, zu der auch Bürgerinnen und Bürger eingeladen werden, durchgeführt.

In this article