Kostenloser Zugang zu Onlineangeboten der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Bischofswerda bietet gemeinsam mit anderen Einrichtungen des Verbundes „Onleihe Oberlausitz“ eine kostenfreie, befristete digitale Mitgliedschaft an. Diese soll vorläufig bis 31. Mai 2020 gelten. Die Einrichtung...

349
349

Die Stadtbibliothek Bischofswerda bietet gemeinsam mit anderen Einrichtungen des Verbundes „Onleihe Oberlausitz“ eine kostenfreie, befristete digitale Mitgliedschaft an. Diese soll vorläufig bis 31. Mai 2020 gelten. Die Einrichtung will damit eine unkomplizierte und unbürokratische Lösung anbieten, um die Bürger der Stadt und des Umlands trotz Schließung in einer schwierigen Zeit zu unterstützen.
Was kann man nutzen?
Aus dem umfangreichen Angebot der „Onleihe Oberlausitz“ können Interessierte rund um die Uhr Zeitschriften und Bücher auf eBook-Reader, Tablet, Smartphone oder Computer herunterladen.
Angeboten werden auch Hörbücher für Erwachsene und Kinder, einige Filme und Musik. Zudem kann in den Datenbanken recherchiert werden, beispielsweise, damit Schüler ihre Aufgaben erledigen können.
www.onleihe-oberlausitz.de
www.munzinger.de
bib-oberlausitz.genios.de


Was müssen Interessierte tun?
Da die Bibliothek derzeit keine Ausweise ausgeben kann, schicken Interessierte bitte eine E-Mail an stadtbibliothek@bischofswerda.de. Sie müssen lediglich Name, Vorname, Anschrift und Geburtsdatum angeben. Die Anfragen werden von den Mitarbeitern der Bibliothek bearbeitet und die Interessierten erhalten per Mail die Zugangsdaten sowie einige Informationen zur Handhabung.
Voraussetzung für die Nutzung ist zudem ein Internetanschluss und es wird eines der oben genannten Geräte benötigt.

Foto: BUZ: Teamleiterin Aniko Heinze

In this article