Maschinenbautage im TGZ

Das TGZ veranstaltet am 9. und 10. Oktober 2019 die 9. Ostsächsischen Maschinenbautage zum Themenschwerpunkt „Industrie 4.0“. Mehr als 90 Unternehmen, darunter 13 aus Polen, haben sich bisher...

352
352

Das TGZ veranstaltet am 9. und 10. Oktober 2019 die 9. Ostsächsischen Maschinenbautage zum Themenschwerpunkt „Industrie 4.0“. Mehr als 90 Unternehmen, darunter 13 aus Polen, haben sich bisher angemeldet. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm:

  • Innovationsforum am 9. Oktober, 9 – 12 Uhr

Im Mittelpunkt des Forums werden die Einführung von Industrie 4.0-Lösungen sowie Erfahrungsberichte aus der Praxis stehen. Das Innovationsforum wird im Rahmen des polnisch-sächsischen Interreg-Projektes „DigiNetPolSax – Digitalisierung für den gemeinsamen Grenzraum“ gefördert.

  • Kooperationsbörse am 9. Oktober; 13:30 – 16 Uhr

54 Unternehmen beteiligen sich an der Börse. Sie nutzen die Möglichkeit zu halbstündigen Kooperationsgesprächen mit anderen Teilnehmern.

  • Ganztägige öffentliche Begleitausstellung am 9. Oktober

40 Unternehmen und weitere Akteure gestalten auf 200 m² diese Ausstellung. Neben dem Fachpublikum ist die interessierte Öffentlichkeit zur Begleitausstellung eingeladen. Eine Liste der Aussteller ist unter www.tgz-bautzen.de zu finden.

  • Exkursion am 10. Oktober

Die Exkursion führt in ein Industrie 4.0-Testlabor der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Dresden und in die FFZ GmbH nach Dippoldiswalde, ein produzierendes Unternehmen, das kürzlich seine Fertigung digitalisiert hat.

In this article