Saurierpark wieder geöffnet

Das Warten hat ein Ende – seit dem 20. Mai ist der Saurierpark bei Bautzen wieder geöffnet! „Bis Anfang November werden bei uns kleine und große Besucher mit...

222
222

Das Warten hat ein Ende – seit dem 20. Mai ist der Saurierpark bei Bautzen wieder geöffnet! „Bis Anfang November werden bei uns kleine und große Besucher mit auf eine faszinierende Zeitreise vom Beginn allen Lebens bis zur Welt der Urzeitgiganten genommen“, freut sich Volker Bartko, Geschäftsführer der Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbH (BBB), die den Saurierpark seit fast 20 Jahren betreibt. Der familienfreundliche Freizeitpark ist mit seinen über 200 Sauriern mittlerweile einer der bekanntesten seiner Art in Deutschland.

Die Nachbildungen der ausgestorbenen Giganten scheinen in diesem einzigartigen Park mit seiner urwaldartigen Pflanzenwelt zum Leben zu erwachen. Ebenso lassen zahlreiche Erlebnisstationen, eine ganz und gar nicht urzeitliche Gastronomie sowie aufregende Spielwelten zum Rutschen, Klettern und mehr den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie werden.

In den letzten Monaten wurde im Saurierpark fleißig gebaut und modernisiert: So zeigt sich die „Vergessene Welt“ mit einem komplett umgestalteten Bewässerungssystem, das sich optisch passend in das Areal einfügt. Im 2019 eröffnete Erlebnisareal „Lavaris“ wurden imposante Ergänzungen rund um den Nautiloiden vorgenommen. Zudem wurde die Sanierung des Sanitärgebäudes an der Raumstation fertiggestellt.

Im Februar 2020 hat die BBB das an den Saurierpark angrenzende Grundstück des Irrgartens erworben. Eine vollständige Integration des Irrgartens in das Gelände des Saurierparks ist perspektivisch angedacht. Bis dahin wird die Freizeiteinrichtung in gewohnter Art und Weise als eines der größten Freiluft-Abenteuer-Labyrinthe Deutschlands bewirtschaftet.

In this article