Sperrungen in der Altstadt erforderlich

Inzwischen gehört der riesige Kran am Neubau Burglehn 2 schon fast zur Bautzener Skyline. Nun wird er nicht mehr benötigt – und deshalb in der nächsten Woche ausgehoben...

215
215

Inzwischen gehört der riesige Kran am Neubau Burglehn 2 schon fast zur Bautzener Skyline. Nun wird er nicht mehr benötigt – und deshalb in der nächsten Woche ausgehoben und demontiert. Im Zuge dieser Maßnahme wird die Straße Am Burglehn im Abschnitt zwischen Mönchsgasse und Burgplatz voll gesperrt. Davon ist auch die Mönchsgasse betroffen. Aufgrund von Tiefbauarbeiten ist diese bereits im Einmündungsbereich zur Großen Brüdergasse gesperrt. Für die Demontagearbeiten wird der Sperr-Radius auf die Einmündung Mönchsgasse/Heringstraße erweitert. Die Einschränkungen gelten von Montag, dem 8. Juli, 11.00 Uhr, bis Mittwoch, 10. Juli,  voraussichtlich 12.00 Uhr. Die fußläufige Verbindung zwischen Burglehn und Burgplatz kann aus Sicherheitsgründen nur außerhalb der Arbeitszeiten gewährleistet werden (Montag ab 18.00 Uhr, Dienstag ab 21.30 Uhr, Mittwoch nach Beendigung der Arbeiten). Der Biomüll wird im Altstadtbereich (Tour 2) wie gewohnt entsorgt, jedoch erst nach Freigabe der Straße in den Nachmittagsstunden.

In this article