Einbrecherbande im Gefängnis

Die in Bautzen festgenommene Einbrecherbande ist am Freitagvormittag dem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser ordnete eine Inhaftierung an. Polizeibeamte der Soko Argus brachten die polnischen Tatverdächtigen im Alter von...

408
408

Die in Bautzen festgenommene Einbrecherbande ist am Freitagvormittag dem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser ordnete eine Inhaftierung an. Polizeibeamte der Soko Argus brachten die polnischen Tatverdächtigen im Alter von 28, 29 und 47 Jahren daraufhin ins Gefängnis.
In der Nacht zu Donnerstag drang das Trio gewaltsam in eine Firma in Nadelwitz ein. Streifenbeamte des Polizeireviers Bautzen stellten die Täter mit dem Diebesgut nach einer kurzen Verfolgungsfahrt und nahmen sie vorläufig fest. Die Soko Argus übernahm die Ermittlungen und wirft den polnischen Staatsbürgern insgesamt drei Einbrüche in der nahen Vergangenheit vor. Die Spurenauswertung dauert an. Der Gesamtstehlschaden belief sich auf etwa 15.800 Euro. Die Höhe des Sachschadens der drei Einbrüche lag zusammen bei rund 6.000 Euro. Die Ermittler prüfen außerdem, ob die Bande für weitere Taten in Betracht kommt.

In this article