ZVON Tickets ab sofort digital buchbar

Fahrgäste des Zweckverbands Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) können ihre Tickets ab sofort bequem online auf bahn.de oder über die App DB Navigator buchen. Eine Leistungsvereinbarung zwischen der Länderbahn und...

213
213

Fahrgäste des Zweckverbands Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) können ihre Tickets ab sofort bequem online auf bahn.de oder über die App DB Navigator buchen. Eine Leistungsvereinbarung zwischen der Länderbahn und DB Vertrieb macht es möglich. Damit bieten die Länderbahn und die Deutsche Bahn (DB) Fahrgästen in der Region rund um Bautzen und Görlitz einen zusätzlichen digitalen Service, der es ermöglicht Tickets und Informationen kontaktlos zu erhalten.
„Mit dem DB Navigator bieten wir unseren Fahrgästen einen weiteren „digitalen Fahrkartenschalter“ an. Viele Reisende sind mit dem DB Navigator bereits vertraut und bekommen nun auch das gesamte Ticketsortiment des ZVON über diese App“, freut sich Dirk Benofsky, Abteilungsleiter Tarif beim ZVON über die Kooperation zwischen Länderbahn, DB und ZVON.
„Für unsere trilex-Fahrgäste aus Ostsachsen und dem Großraum Dresden ist das neben dem Verkauf an Bord der Züge eine sehr gute Ergänzung zum bequemen Ticketerwerb“, sagt Länderbahn Geschäftsführer Wolfgang Pollety. „Somit sind sämtliche im Ostsachsennetz geltenden Tarife über diese mobilen Vertriebswege erhältlich. Auch unsere Sonderangebote, wie trilex-Tagesticket, Katzensprung-Ticket oder Dresden-Wroclaw-Spezial.“
Der Kauf ist einfach: Über die Reiseauskunft können nach Eingabe von Start und Ziel die ZVON-Tickets direkt gebucht werden. In der App ist das gesamte Angebot zudem über den Menüpunkt „Verbundtickets“ aufrufbar. Es umfasst unter anderem Einzelfahrkarten, Tageskarten, Fahrradkarten sowie Wochen- und Monatskarten für Vielfahrer. Reisende profitieren so von einem umfangreichen Angebot, das jederzeit buchbar ist.  „Besonders in der aktuellen Situation setzen wir auf den kontaktlosen digitalen Ticketkauf. So können unsere Fahrgäste jederzeit einfach und sicher auf ein breites Angebot zugreifen“, erläutert Laura Niemann, Leitung Produktmanagement Digitaler Vertrieb Nahverkehr.

Der DB Navigator gehört zu den beliebtesten Mobilitäts-Apps in Deutschland. Er ist seit über 10 Jahren am Start. Neben Fernverkehrs-Tickets sind Fahrkarten von fast 50 Verkehrsverbünden erhältlich. Neben Reiseauskunft und Ticketbuchung bietet die App weitere komfortable Services wie Echtzeitinformationen zu Abfahrts- und Ankunftszeit, Informationen zur Wagenreihung und eine digitale Reisebegleitung. Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut.

In this article