Bautzens neue Pressesprecherin gefragt

Seit dem 1. September 2021 ist Josephine Brinkel die neue Pressesprecherin der Stadt Bautzen. Der BautzenerBote.de sprach kürzlich mit ihr. Guten Tag Frau Josephine Brinkel, wie waren für...

315
315

Seit dem 1. September 2021 ist Josephine Brinkel die neue Pressesprecherin der Stadt Bautzen. Der BautzenerBote.de sprach kürzlich mit ihr.

Guten Tag Frau Josephine Brinkel, wie waren für Sie die ersten beiden Wochen?

Die ersten Wochen als Pressesprecherin der Stadt Bautzen waren sehr schön, aber auch arbeitsintensiv für mich. Wie es neue Stellen so mit sich bringen, strömen innerhalb kürzester Zeit viele Informationen auf einen ein. Diese muss man für sich ordnen und sich intensiv mit den neuen Aufgaben vertraut machen. Mein großer Vorteil ist, dass ich zuvor als Sachbearbeiterin in der Pressestelle schon einen guten Einblick erhalten konnte.

Sie kommen vom Radio. Was sind die größten Unterschiede zwischen Redaktion und Pressesprecherin?

Im Radio sind aufgrund der Größe und Struktur Dienstwege kürzer. In der Verwaltung sind die Themen größer und komplexer, weshalb die Vorbereitung mehr Zeit und Abstimmung erfordert. Daran musste ich mich erstmal gewöhnen. Außerdem ist mein Aufgabengebiet viel größer. Neben der Bearbeitung von Presseanfragen, kümmere ich mich u.a. auch um Bürgeranliegen, städtische Publikationen, unsere Web-Auftritte und die Organisation einiger Veranstaltungen.

Die Arbeitswelt wird immer digitaler. Wie sehen Sie diesbezüglich die Pressestelle Bautzen aufgestellt?

In der Pressestelle gibt es zwar noch die verwaltungstypischen Ordner, dennoch läuft das meiste digital ab. Das betrifft nicht nur die Kommunikation nach innen, sondern auch nach außen. Auch das mobile Arbeiten während des Lockdowns war dank unserer IT-Abteilung möglich. Vom Einsatz der IT profitieren auch die Bürgerinnen und Bürger Bautzens, seit einiger Zeit ist es möglich, online einen Termin im Einwohnermeldeamt zu vereinbaren.

Welche Ideen oder neuen Produkte möchten Sie gerne als Pressesprecherin umsetzen?

Ich knüpfe an altbewährte Wege an, habe aber auch einen klaren Blick auf Neuheiten in der Kommunikation. Seit ich in der Pressestelle arbeite, haben wir bspw. unseren Auftritt auf Social Media verstärkt. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit meiner Kollegin aus dem Tourismus. Außerdem gibt es u.a. die Idee, in Zukunft Pressekonferenzen vor Stadtratssitzungen abzuhalten.

Danke für das Gespräch. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der neuen Aufgabe.

In this article